Bürgerinitiative und Verein K22-jetzt. e.V.

 

Über uns 

Um unsere Ziele noch effektiver wahrnehmen zu können, hat die Bürgerinitiative „K22-jetzt. Keine Südumgehung“ nun den

Eingetragenen gemeinnützigen Verein „K22-jetzt. e.V.“ gegründet.

An unseren Aktivitäten ändert sich dadurch nichts. Wir sind weiterhin ein Zusammenschluss von Bürgern aus Tornesch, Uetersen und Prisdorf, die sich nun in einem eingetragenen Verein organisiert haben um die verkehrliche und städtebauliche Entwicklung in Tornesch und dem Umland zu fördern, die Umweltbilanz zu verbessern und die Bürger der Region darüber zu informieren, wie diese Entwicklung durch die „Interessengemeinschaft Südtangente“ blockiert wird.


1. Vorsitzender und Sprecher des Vereins K22-jetzt. e.V. 

Dr. Wolfgang Bätcke, Birkenweg 39, 25436 Tornesch, Tel.: 0176 481 51552

Stellvertretende Vorsitzende: Angelika Klatt

Schatzmeister: Friedrich Meyer-Hildebrand

Kontakt info@k22-jetzt.de



Mitgliedschaft

Wenn auch ihnen die folgenden Ziele unseres Vereins wichtig sind, können auch Sie Mitglied des Vereins K22-jetzt. e.V. werden:

1. Schnellstmögliche Realisierung der K22 mit folgenden Vorteilen: 

  • Reduzierung der Lärm- und Abgasemissionen im Tornescher Zentrum und in den Uetersener Straßen Ossenpadd und Tornescher Weg durch Verminderung des Durchgangsverkehrs.
  • Bau eines zweiten Tunnels unter der Bahnstrecke mit optimalem Schutz der wenigen betroffenen Anlieger durch umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen mit minimalem Eingriff in den Natur- und Landschaftsraum und Schaffung eines wertvollen Biotops durch Anlage eines Regenrückhaltebeckens.
  • Schließung der beschrankten Bahnübergänge Denkmalstraße und Gärtnerweg und damit Reduzierung der Umweltbelastung durch wartende Fahrzeuge.
  • Mit der Schließung der Bahnübergänge Entlastung und Verkehrsberuhigung der Straßen Denkmalstraße, Gärtnerweg, Kaffeetwiete und Bockhorn sowie Teile des Großen Moorweges und damit Erhöhung der Lebens- und Wohnqualität der Anwohner in den betroffenen Straßenzügen durch Reduzierung der Lärm und Abgasbelastungen.
  • Förderung des Fußgänger- und Radverkehrs durch Herstellung einer attraktiven Fuß- und Radwegtrasse von Uetersen über Tornesch bis nach Oha.
  • Erhöhung der Sicherheit für die Tornescher Bürger weil Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei innerhalb Torneschs schneller vor Ort sein können.
  • Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs durch eine bessere Erschließung der Stadt durch den Busverkehr.
  • Förderung der örtlichen Gewerbebetriebe in Tornesch und Uetersen durch Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur.
  • Geringere Gefährdung der kleinen Kinder der Grundschule Birkenallee und der Ev. Kindertagesstätte der Erlöserkirche. im schmalen Ossenpadd in Uetersen durch die Reduzierung des Durchgangsverkehrs, insbesondere aber des Schwerlastverkehrs. 

2. Verhinderung der alternativen Trasse einer Südumgehung, die in erheblichem Maße Natur- und Landschaftsräume zerstört und die Anwohner in Prisdorf in unverantwortlicher Weise belastet.


Der Mindestmitgliedsbeitrag beträgt 12 Euro im Jahr. Sie können aber auch einen höheren Beitrag mit uns vereinbaren.

Hier gelangen Sie zur Beitrittserklärung:


Senden Sie diese bitte per Post an die darin angegebene Adresse oder per Fax an 04122 9670135. Auf Anforderung unter info@k22-jetzt.de senden wir Ihnen gerne die Satzung und die Beitragsordnung zu.



Unterstützung der Bürgerinitiative / des Vereins

Außer durch eine Mitgliedschaft können Sie die Ziele des Vereins durch eine Mail an uns unterstützen, in der Sie uns Mitteilen, weshalb Ihnen die K22 wichtig ist. Dieses Bekenntnis von Ihnen zur K22 ist mit keinerlei Kosten, Mitarbeit oder einer verpflichtenden Mitgliedschaft verbunden. Es dient allein dem Zweck, gegenüber der Verwaltung, Politik und der Interessengemeinschaft Südtangente darzustellen, dass Ihnen eine baldige Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Tornesch wichtig ist und dass deshalb so schnell wie möglich die K22 gebaut werden sollte. Ihr Name wird nicht veröffentlicht!

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Emailadresse vertraulich und sicher gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben wird. Sie dient allein dem Zweck, Sie künftig über die weitere Entwicklung zu informieren. Falls Sie gleichwohl ihre Email-Adresse nicht angeben möchten, reicht uns auch ihr Name und ihr Wohnort.  

Auch Spenden für unsere vielfältigen Aktivitäten wie Flyer oder Plakate oder Banner sind herzlich willkommen. Nutzen Sie dazu bitte die folgende Bankverbindung:

Verein K22-jetzt. e.V.

IBAN: DE95 2305 1030 0511 2071 02      BIC: NOLADE21SHO

Sowohl für den Mitgliedbeitrag als auch für Spenden erhalten Sie von uns eine Spendenquittung, so dass Sie die Beträge steuerlich absetzen können.

 


Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden.



Aufgrund der derzeitigen Covid-19 - Lage finden keine öffentlichen Veranstaltungen statt.